Personen tragen sich anhand ihrer Fähigkeiten selbst in Ihren Einsatzplan ein.
Und Sie schauen einfach zu, wie sich der Plan füllt.

Resultat: Mehr als 50% Zeitersparnis bei der Einsatzplanung

Desktop Einsatzplanung
  • Wie viele Stunden ist Max im nächsten Monat bei Kunden eingeplant?
  • Ab wann ist Max für ein neues Projekt bei einem anderen Kunden verfügbar?
  • Max fällt am Donnerstag aus. Wer hat die gleichen Fähigkeiten und kann ihn im Projekt vertreten?
  • Wie hoch ist der geplante Umsatz mit Anna bis Jahresende?
  • Wer ist morgen zum Spätdienst in Filiale A, Frau Müller oder Frau Maier?
  • Für welche Aufgaben haben wir am Dienstag noch niemanden geplant?

Die Einsatzplanung „run-e Workforce“ liefert schnell Antworten

Wir veröffentlichen projektabhängig Schichten und unsere Telefonisten tragen sich einfach anhand ihrer Verfügbarkeit ein. So sparen wir mit der Einsatzplanung viel Zeit.

 

Michael Gross, prolytics market research

Effiziente Planung von Mitarbeitern immer passend zu Ihren Projektanforderungen.

Veröffentlichen Sie beliebige Schichten nach Ihren Bedürfnissen. Freie und feste Mitarbeiter mit von Ihnen gesuchten Fähigkeiten und Kenntnissen tragen sich selbstständig in die Einsatzplanung ein.

Zusätzlich teilen Sie einfach Informationen mit allen Mitarbeitern im Pool, oder gezielt nach Planungsstatus oder ihren Fähigkeiten.

run-e Workforce kann einfach um eine Zeiterfassung und Abrechnung für Mitarbeiter erweitert, oder auch individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Desktop and Mobile View
Mehr als 25.000 Menschen organisieren sich täglich bereits mit der Einsatzplanung „run-e Workforce“ in Schichten.

Neue Angebote sehen und bei Verfügbarkeit jederzeit und von überall eintragen. Oder nur kurz die zugesagten Einsätze prüfen und eine Schicht absagen? Online jederzeit und überall ganz einfach mit der Einsatzplanung.

Hier erreichen Sie uns

Haben Sie Fragen zur Einsatzplanung, zu den verfügbaren Paketen, oder Vertragsdetails? Dann senden Sie uns Ihre Fragen und Kommentare einfach über das nachfolgende Formular. Wir kommen schnellstmöglichst wieder auf Sie zu.

* Pflichtfeld



 






Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Siedas Hausaus.

 
Mit Betätigen des Schalters Senden stimme ich der Nutzung meiner persönlichen Daten im Sinne der Datenschutzbestimmungen dieses Internet-Auftrittes zu.

 


Impressum


Verantwortlich für Inhalt und Datenschutz gemäß Art. 13 DSGVO ist die run-e GmbH & Co KG, vertreten durch Ihre Geschäftsführung.

Adresse

Geschäftsführung

Telefon

Rechtliches

run-e GmbH & Co KG, Westfalendamm 251, 44141 Dortmund, Deutschland

Sebastian Neus, Oliver Bischof

+49 231 564 83 00

Amtsgericht Dortmund, HRA 15816
St.-Nr.: 317/5715/1294
UmSt ID: DE 814410171
ABN: 64557853080

P.h.G.: run-e Verwaltungs GmbH
Amtsgericht  Dortmund HRB 18743

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrechtshinweis

Die erstellten Inhalte und Dokumente innerhalb unserer Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Wir sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten und Beiträge Dritter als solche zu kennzeichnen. Alle genannten Marken und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber. Die Vervielfältigung oder Verwendung der Inhalte bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des jeweiligen Autors.

Datenschutzhinweis

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Der Betreiber erhebt Daten gemäß Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung 1.a). Dies betrifft unter anderem das Kontaktformular und E-Mails. Sofern innerhalb dieses Internet-Angebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Namen, Firma im Kontaktformular) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis, und der Nutzer stimmt mit Absenden der Nachricht der Verwendung der dort eingetragenen Daten zur Beantwortung der Anfrage zu. Die Daten des Kontaktformulars werden zur weiteren Bearbeitung in einer Datenbank gespeichert.

Der Betreiber dieses Internet-Auftrittes verarbeitet Ihre Personendaten nur im Zusammenhang Ihrer Anfrage und den von Ihnen bestimmten Zwecken weiter. Ihre Daten werden in Deutschland verarbeitet. Im gesetzlich zulässigen Rahmen findet die Datenverarbeitung auch im europäischen und außereuropäischen Ausland statt. Zur Erfüllung der Forderung nach Datenminimierung (früher: Datensparsamkeit) behält sich der Betreiber vor, Anfragen sofort zu löschen. Auch dem Betreiber unaufgefordert zugesandte Daten werden sofort gelöscht.

Selbstverständlich dürfen Sie sich weigern, die z. B. im Kontaktformular geforderten Angaben zu machen. Dies führt jedoch dazu, dass diese Anfrage dann auch nicht abgeschickt resp. bearbeitet oder beantwortet wird.

Sofern sich Personen oder Firmen mit einem Auftrag an den Betreiber wenden, um Dienstleistungen zu nutzen, so erfolgt die Verarbeitung der Daten im Sinne der Erfüllung des Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder die Daten sind zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Siehe Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung 1.b). Ferner ist dann die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich, denen der Seitenbetreiber unterliegt (z. B. Steuerrecht). Siehe Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung 1.c). Überdies greift dann Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung f): Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen … erforderlich. Nach dem Ende Ihres Auftrages entstehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten aus dem Steuerrecht. Danach ist der Betreiber verpflichtet, entsprechende Nachweise 10 Jahre aufzubewahren. Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Ende des Kalenderjahres.

Bei Aufträgen erhebt der Betreiber und verwendet personenbezogene Daten eines Nutzers als sog. „Bestandsdaten“, d.h. soweit diese Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses zwischen ihm als Dienstleister und dem Nutzer über die Nutzung der angebotenen Dienstleistungen erforderlich sind. Der Betreiber erfasst dann folgende Bestandsdaten: Vorname, Nachname, ggf. Firmenname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Ihre E-Mail-Adresse, Telefon, Telefax, Bank-/Kontodaten und Vertragsdaten. Diese Daten werden beim Betreiber nur für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt und nach Ablauf des Vertragsverhältnisses gelöscht, sobald die gesetzlichen Fristen dies erlauben.

Pflichtfelder sind mit einem * Stern gekennzeichnet. Selbstverständlich dürfen Sie sich weigern, die zu einem Vertragsschluss erforderlichen Angaben zu machen. Dies führt jedoch dazu, dass dann auch kein Vertrag zustande kommt. Bei Feldern ohne Stern handelt es sich um Zusatzinformationen, welche Sie ohne Einfluss auf die Vertragsentstehung verweigern dürfen, die uns jedoch ggf. schnelle Rückfragen erlauben und somit den Auftragsprozess in Ihrem Sinne beschleunigen.

Kundendaten werden von uns an Finanzdienstleister zur Vertrags-Abwicklung weitergeleitet. An andere Dritte werden keine Daten weitergegeben oder ins Ausland geleitet, es sei denn, staatliche Sicherheitsbehörden verlangen aufgrund der Rechtslage oder richterlicher Beschlüsse dies.

Zur Missbrauchserkennung protokollieren wir Zugangsdaten zu unseren geschützten Bereichen gemäß Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung f): Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen … erforderlich, sowie Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung 1.b) zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wie unterliegen. Jene Daten löschen wir nach regelmäßigen Kontrollen, sobald die gesetzlichen Fristen dies erlauben.

Sofern die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, besteht für jeden Nutzer ein Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO), sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO). Für jeden Nutzer besteht ein Recht auf Widerruf der Genehmigung zur Verwendung für alle jemals gegebenen Daten, mit Wirkung für die Zukunft. Ferner besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 17 DSGVO). In NRW ist dies z.B. der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit NRW.

Der Betreiber dieses Internet-Auftrittes wendet sich ausdrücklich nur an Volljährige.

Durch Cookies wird dem Betreiber ermöglicht, eine Analyse der Benutzung des Internet-Auftrittes durchzuführen. Der Zweck besteht in der Verbesserung unseres Internet-Auftrittes. Eine Nutzung dieses Internet-Auftrittes / unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Dann können Sie diese Cookies im Einzelfall ablehnen oder zulassen. Ohne aktivierte Cookies ist es jedoch möglich, dass einzelne Funktionen dieses Internet-Auftrittes nicht mehr voll umfänglich benutzbar sind oder die Benutzungsergonomie sinkt.